Dub Shepherds – Tales Of A Wild World

Das Jahr ist noch relativ jung und wir konnten schon so einige musikalische Schmankerl feiern. Und hier kommt auch schon das nächste Highlight um die Ecke. Das neue Doppel Vinyl Release der höchst talentierten Dub Shepherds ist nämlich draußen.

Die Dub Shepherds aus Frankreich sind bekannt für dubbigen Roots Reggae Sound im modernen Stil. Seit einiger Zeit betreiben die Jungs auch ein eigenes Label und Soundsystem. Tales Of A Wild World ist das aktuelle Release welches sich über zwei 12″ Platten erstreckt. Part 1 kommt von den Dub Shepherds, die hier sechs starke Riddims im Roots Style aufgenommen haben. Am Mikrofon steht Jolly Joseph, der mit seiner Stimme hier echt aufhorchen lässt – Gänsehaut garantiert auf Aquarius. Versatile ist der Mann sowieso, nachzuhören auch auf Flight To Inglan. Wirklich jeder Tune ist hier ein Hit mit Ohrwurmgefahr. Die Shepherds grooven dabei, als würden sie sonst nichts anderes tun. Das ist modern roots sound at it’s best. Auf Fairy Tales steppt dann Ivan Jah zur Unterstützung ans Mic und macht ein rundes Ende für den ersten Teil. Auch auf Part 2 gibt es sechs Tunes, die, wie fast zu erwarten, mit den Dub Versionen der jeweiligen Songs bestückt sind. Aber damit nicht genug. Produzent J.A.H.N.O jagt die Riddims durch seinen Mixer und kreiert dabei extremst dicke Versions. Sein Mixing Stil gefällt mir sehr gut. J.A.H.N.O versteht es meisterlich, komplett neue Facetten des Originals herauszukitzeln und erstellt somit einen einzigartigen Dub Mix. Getoppt wird das Ganze durch Ivan Jah’s Einsatz am Mikrofon, der hier abermals mit seinen spoken word Einlagen zu überzeugen weiß. Seine Dub Poetry gefällt mir super. Tales Of A Wild World besitzt vor allem auch lyrische Stärke. Die Sänger nehmen sich politischen sowie ökonomischen Problemen unserer Zeit an.

Ein starkes Release der Dub Shepherds Crew, welches ich wirklich jedem Reggae Fan empfehle. Tales Of A Wild World ist seit dem 21.02.2020 auf 2x 12“ Vinyl und digital erhältlich.

Order Dub Shepherds – Tales Of A Wild World at Bandcamp

 

Schreibe einen Kommentar