Zum Inhalt springen

RWD 2020

Seid ihr bereit für unseren musikalischen Jahresrückblick?

Wow, schon wieder ein Jahr vorüber und wieder stellt sich die Frage, wieviel Geld man eigentlich für Platten ausgeben kann… Abgesehen von Corona, hat sich vor allem musikalisch dieses Jahr viel getan. Mit den eher Dub und Soundsystem verbundenen Genres wollen wir uns hier in unserem Jahresrückblick beschäftigen.

Doch zunächst möchte ich einen kurzen Blick auf die beiden BCSM Releases werfen, die dieses Jahr veröffentlicht wurden. In der ersten Jahreshälfte durften wie euch die erste Platte von unserem Leipziger Kumpel Toni Wobble vorstellen, dessen Dubs wir schon seit einiger Zeit feiern. Dub Come Strong kam richtig gut bei euch an und war bei uns im Lager bereits zum Releasetag ausverkauft. Auch freuten wir uns mächtig als wir dann im November endlich die dubtechnoide Platte von Jah Schulz präsentieren durften. Dub Over Science  ist inzwischen ebenfalls bei uns ausverkauft. Es gibt aber noch einige Kopien in verschiedenen Plattenläden zu ergattern. Wir möchten uns hiermit auch nochmal bei allen Leuten bedanken, die uns supporten und DIY Dubwise und Vinylkultur am Leben halten. Im nächsten Jahr geht es weiter mit einer fetten EP von einem Künstler, den wir ebenfalls schon lange feiern und der auch schon auf dem ein oder anderen BCSM Release vertreten war. Genauere Infos kommen demnächst. Außerdem soll Anfang nächsten Jahres endlich das BCSMTAPE003 erscheinen, welches eine Compilation mit bisher unveröffentlichten und exklusiven Tracks von verschiedenen Künstlern sein wird. Weitere Projekte sind grad dabei fertig zu werden, die auch für nächstes Jahr geplant sind. Ihr seht also, dass es hier definitiv spannend bleibt und weitergeht.

Nun aber zu unseren Lieblingsplatten, Kassetten und Downloads. Neben einem allgemeinen Überblick, gibt es am Ende des Beitrags noch TOP 5 Listen von Freunden und Familie 🙂 

Unsere Lieblings LP’s dieses Jahr sind ziemlich vielseitig, haben sich aber allesamt dem Dub verschrieben. Von 90s UK Stepper, wie wir ihn auf der Raw Dub Creator LP von TNT Roots Anfang des Jahres genießen durften, über traditionell inspirierten Dub Interpretationen wie auf den Alben von Yabass Yaba Radics oder Nat Birchall und Al Breadwinner bishin zu modernen Club Sounds von Al Wootton, blieb der Kopf bei uns konstant am Nicken. Weitere Highlights waren das superbe Album von Midnight Riders und Naram und auch die Kollabo von The Bug und Dis Fig.

TOP 10 LPs

  • Yabass Yaba Radics – Year Zero Dubb [Hornin Sounds]
  • Nat Birchall meets Al Breadwinner – Upright Living [Tradition Disc]
  • Al Wootton – Witness [Trule]
  • Chouk Bwa & The Angstromers – Vodou Ale [Bongo Joe]
  • Midnight Riders meets Naram Rhythm Section [Red Robin]
  • Dub Shepherds – Tales Of A Wild World [Bat Records]
  • TNT Roots – Raw Dub Creator [Bokeh Versions]
  • The Bug Ft Dis Fig – In Blue [Hyperdub]
  • Dubiose Symbiose – Balsam für’s Ohr [self released]
  • Alpha Steppa – Raise The Ark [Steppas Records]

Mit seinem Cyanz feierte LXC quasi ein Comeback für das derbe 45Seven Label. Hoffentlich gibt’s bald mehr davon 🙂 Weiterhin haben wir den Launch von Sufferahs Choice Records und der ersten darauf erschienen 12″ von Nick Manasseh ziemlich abgefeiert. Eine ziemliche Überraschung war der Zusammenschluss von Om Unit und Seekersinternational, die auf Berceuese Heroique ein Mini Album droppten, welches einen einmaligen Sound ablieferte. Auch Jah Schulz hat mit seinem Metal Dub einen unserer Lieblingstunes in 2020 abgeliefert – massive! Zuletzt hat das aktuelle Release auf No Corner ziemlich Eindruck hinterlassen. Piezo und Sunun’s Water Chamber kann man wohl jetzt schon ’nen Classic nennen.

TOP 10 SINGLES & EP’S

  • Holy Tongue – Holy Tongue EP 12″[Amidah Records]
  • Nick Manasseh – Babylon Outside / Brexit Blues 12″ [Sufferahs Choice]
  • Pugilist – Heavy Lies The Crown EP 12″ [Trule]
  • LXC – Cyanz / How Bleep Is Your Dub 7″ [45Seven]
  • Al Cisneros – Apple Pipe / No Tobacco 7″ [Zam Zam Sounds]
  • Jabu & Sunun – Lately 7″ [Do You Have Peace]
  • Jah Schulz – Metal Dub 7″ [Railroad Records]
  • Om Unit Meets SEEKERSINTERNATIONAL – Secret Location 12″ [Berceuse Heroique]
  • Piezo feat. Sunun – Water Chamber 7″ [No Corner]
  • 3WA – Bronca EP 12″ [Foundation Audio]

An Reissues wurde diese Jahr ein kleines 90s Revival gefeiert. Vornehmlich 90s UK Stepper 😉 Freunde der etwas elektronischeren und härteren Dub Art konnten sich dieses Jahr mit Klassikerscheiben von The Disciples, Bush Chemists, Zion Train, Iration Steppas oder den Shanti Ites eindecken. Eines der Highlights dieses Jahr war auch das Reissue des japanischen Ambient Classics Green von Hiroshi Yoshimura. Auch Bokeh Versions feierten 5jähriges für einige Releases und brachten viele, längst ausverkaufte Kassetten neu heraus. 

TOP 10 REISSUES

  • The Disciples – For Those Who Understand LP (Reissue) [Partial Records]
  • The Bush Chemists meets The Dub Organiser – Dub Convention LP [Mania Dub]
  • Zion Train feat. Tassili Players – Great Sporting Moments In Dub LP [Partial Records]
  • Cracy Coconuts – Rubberdub Dance 7″ [Edition Hawara]
  • Iration Steppas – Original Dub DAT & Dubz From The Higher Regionz LP [Dubquake Records]
  • VMO$ & Boofy – NC7004 7″ [No Corner]
  • Shanti-Ites – Horn Of Africa / Lightning (90s Dubplate Series) 12″ [Aba Shanti-I]
  • Hiroshi Yoshimura – Green LP [Light In The Attic Records]
  • Mars89 – Lucid Dream (5 years anniversary reissue) cassette [Bokeh Versions]
  • Le Theatre Du Chene Noir – Miss Madona (RSD 2020 Special) 7″ [Souffle Continu Records]

Tapes haben wir dieses Jahr auch viele gehört. Hier gab es einige fette Releases, die ihr gecheckt haben solltet. Da wären z.B. die Limbo Tapes Kassetten, welche sich immer durch eine hohe Qualität an Sound und Art verzeichnen und somit immer eine klare Empfehlung darstellen. Nyege Nyege Tapes veröffentlichten eine Sammlung an Livemitschnitten der begnadeten Gruppe HHY & The Macumbas, die auch exklusive Live Dub Mixe von Adrian Sherwood enthält – essential! Mit Maral’s Mixtape für rwdfwd haben wir dieses Jahr schon die eine oder andere Küchenparty gefeiert, unbedingt mal auschecken! Genauso wie die tolle Togetherness Compilation, welche auf dem Leipziger Human Label erschien. Hört mal rein 😉

TOP10 CASSETTES

  • Dive Reflex Service – 02 [Limbo Tapes]
  • VA – Togetherness [HUMAN]
  • HHY & The Macumbas – Camouflage Vector – Edits From Live Actions 2017-2019 [Nyege Nyege Tapes]
  • VA – Plenty More Things To Do In Limbo [Limbo Tapes]
  • Kevin Richard Martin – Frequencies For Leaving Earth Series [Intercranial Recordings]
  • Broshuda / Yata DSP – Split [Plaque]
  • Maral – RWDFWD Mixtape [rwdfwd]
  • IMMRAMA – IMMRAMA [Amidah Records]
  • Jay-Jay Johanson – Poison (Hidden Operator Dub Versions) [Kings Chamber]
  • Moroto Hvy Indstr – MBE Series Mixtape 004 [MBE Series]

Unsere liebsten Downloads kommen natürlich mit ’nem proper Hieronymus Dub Sounds Release. Cobra Machine ist einfach nur killer, aber auch all die anderen tollen Releases von Hieronymus solltet ihr auf seinem Bandcamp checken. Die alljährigen Selected Works von Egoless dürfen hier natürlich genauso wenig fehlen, wie diese Hammer Mutual Aid Compilation auf Bokeh Versions. Unsere Geheimtipps sind die Hicstep EP und die mega Sammlung an unveröffentlichtem Material von RSD auf The Blue&Red Tapes Vol. 1 .

TOP 10 DOWNLOADS

  • Hieronymus Dub Sounds – Cobra Machine [HDS Records]
  • Egoless – Selected Works 2017 – 2020 [self released]
  • Hicstep – Escape From Prison Island [self released]
  • SEEKERSINTERNATIONAL – JahWorks EP [ICS Library]
  • Dub Across Borders – Por Ti Me Voy [Polen Records]
  • Bokeh Allstars – Mutual Aid 2020 [Bokeh Versions]
  • Alter Echo & E3 – Warning (130 Lockdown) [self released]
  • Dubmonger pres. When Life Gives You Versions, Make An Album [Translation Recordings]
  • Space Afrika – hybtwibt? [Space Afrika]
  • Rob Smith – The Blue & Red Tapes Vol. 1 [self released]

Dieses Jahr wollte ich gerne mal ein paar Platten vorstellen, die sich etwas außerhalb des Dub Kosmos bewegen, uns aber mindestens genauso bewegten. So wie die beiden The Heliocentrics Platten, welche auf Madlib Invazion erschienen oder das alte neue Kruder & Dorfmeister Album. Geflasht hat uns auch die erste Sun Ra Arkestra LP seit über 20 Jahren, die mit ultra guten Neuinterpretationen bereits bekannter Sun Ra Klassiker aufwartet. Dexter und DJ Friction durchwühlten das Lager des Sonoton Library Labels, um eine richtig gute Instrumentalplatte aufzunehmen und Kumpel Sonne Ra hat mit Doz9 einen Deutschrap Klassiker rausgehauen, den ich so heutzutage gar nicht mehr für möglich gehalten hätte. Geheimtipp hier aber ist die überraschende LP Introspection / Migration von J.H. Guraj, der mit wildem Gitarrenspiel und tiefen field recordings, eine besonders dichte Atmosphäre zu schaffen weiß. 

TOP 10 OTHERWISE

  • The Heliocentrics – Telemetric Sounds LP [Madlib Invazion]
  • M. Takara & Carla Boregas – Linha D’Agua LP [Bokeh Versions]
  • Dexter & DJ Friction – Diggin‘ Sonoton – Contemporary Beats & Movements Vol. 1 LP [Sonoton/hhv]
  • Namahage – WakuWaku Doom 12″ [Zonedog]
  • Dijit – Hyperattention – Selected Dijital Works Vol. 1 LP [YOUTH]
  • Kruder & Dorfmeister – 1995 LP [G-Stoned]
  • Sun Ra Arkestra – Swirling LP [Strut]
  • Miles Davis – Double Image: Rare Miles From The Complete Bitches Brew Sessions (RSD 2020 Special) LP [Columbia]
  • Sonne Ra & Doz9 – Supersposition LP [OFDM]
  • J.H. Guraj – Introspection / Migration LP [Maple Death]

Ich freue mich auch, wie letztes Jahr, wieder die 5 liebsten Releases von Freunden und Familie präsentieren zu können. Dicke Listen gibt’s von Kilo Jules, Ju Lion, Goosensei, Signore Sereno, DJ GID, Tine.Dub und T-Jah. Bässten Dank für euren Beitrag 🙂

Bleibt nur noch zu hoffen, dass man sich ganz bald nächstes Jahr allesamt wieder vor ’nem dicken Soundsystem treffen kann, um eben diese Lieblingsplatten von 2020 gebührend zelebrieren zu können. 

TOP 5 KILO JULES

  • Principal’s – Treacherous Dub LP [Stereo Royal]
  • Joe Yorke & The Co-operators – Living Dead / All Night Skankin 10″ [Warrior Charge Records]
  • Payoh SoulRebel, Dennis Capra, Louie Melody & Dub Tree – Nobody Helps Me / Mafia dubplate cut 10″ [Capra Records]
  • Roots Raid, Cookah, Likkle Ferguson – Africa 12″ [Berry’s Records]
  • Ranking Youth, Wallar Beats & Heavy Waves – Equality / I’Man 12″ [Wami Records]

TOP 5 JU LION

  • Babe Roots – Music Mission 12″ [System Music]
  • Drumterror – Isolate / Congregate Cassette [self released]
  • Marina P & Mungos HiFi – Soul Radio [Scotch Bonnet Records]
  • Mungk – Sanxing / Guzheng 10″ lathe cut [Frozen Plates]
  • Stand High Patrol – Our Own Way LP [Stand High]

TOP 5 GOOSENSEI

  • JSM feat. Tenor Youthman & Raggs – Steppa / Dubbing Sun & Blue Hill Remix 7″ [Dubbing Sun Records]
  • Queen Omega / Gladys Right – Trample / See The Light 10″ [Counter Action]
  • Muttley – West Side EP digital [Holdtight Records]
  • Al Wootton – Request / Philo 7″ [ZamZam Sounds]
  • Dubmonger pres. When Life Gives You Versions, Make An Album digital [Translation Recordings]

TOP 5 SIGNORE SERENO

  • Stand High Patrol – Our Own Way LP [Stand High]
  • Rider Shafique & Ishan Sound – When Shall We Rise 7″ [Zam Zam Sounds]
  • Marina P & Mungos Hi-Fi – Soul Radio LP [Scotch Bonnet Records]
  • Shape – Varymix Vol. 1 Cassette [Vary]
  • Alin Coen – Nah LP [Pflanz einen Baum Records]

TOP 5 DJ GID

  • Unknown Artist – ECHO LTD 002 LP [Echo Ltd.]
  • Karma – SYSTM034 12″ [System Music]
  • Babe Roots – State Of Mind / Extent 10″ [Newdubhall]
  • Echo Chamber x Run It Red digital [Echo Chamber Sound]
  • RSD – Dr Woh / Look 10″ [Foundation Audio]

TOP 5 Tine.Dub

  • Yaksha & Fikir Amlak – Overcome 7″ [Polyvinyl]
  • Yabass Yaba Radics – Year Zero Dubb LP [Hornin‘ Sounds]
  • Dub Shepherds & Jahno – Tales Of A Wild World LP [Bat Records]
  • Alpha Steppa & Pupa Jim – Dear Friend 12″ [Steppas Records]
  • King Alpha & Fikir Amlak – 7 Powers Album [Akashic Records]

TOP 5 T-Jah

  • Dub Shepherds – Tales Of A Wild World LP [Bat Records]
  • Alpha Steppa – Raise The Ark LP [Steppas Records]
  • Jah Schulz – Dub Over Science LP [BCSM Records]
  • Yabass Yaba Radics – Year Zero Dubb LP [Hornin‘ Sounds]
  • Vivian Weathers – Hangin‘ On / What Is A Man 12″ [Jah Fingers]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert