Jaymon – Element EP

Checkt mal die neue EP von Jaymon auf Bandcamp aus.

Der Produzent Jaymon ist bekannt durch sein Projekt Forest Roots, welches er seit einiger Zeit mit seinem Kollegen Nemo betreibt. Dabei werden field recordings aus deren Umland gekonnt mit elektronischer Musik kombiniert und zu einem meditativen Sound vereint – solltet ihr unbedingt mal reinhören!

Nun bringt der Klangforscher eine vier Track umfassende Solo EP heraus, wobei Elemente aus vorherigen Produktionen als Ausgangsmaterial genutzt und neu editiert werden. Somit entstehen völlig neue Tunes die uns Jaymon nun hier präsentiert. Da ich Fan von Ambient und field recordings bin, catcht mich sofort der nature vibe der mit den schön bearbeiteten Naturaufnahmen einhergeht. Zusammen mit den eher technoiden Sounds entsteht eine tiefe Klangfläche auf der man sich treiben lassen kann. Die Produktionen bauen sich langsam auf und spielen im Verlauf dezent mit Dub Elementen. Die Spiellänge eines Tracks kann dann locker bis zu zehn Minuten dauern und das ist auch gut so. Diese Zeit muss man sich bei derart Musik gönnen und somit entsteht ja auch erst dieser meditative Vibe. Die Drums bilden dabei einen schönen Rhythmus und machen die Tracks auch tanzbar. 

Eine tolle Kombination die ich Dubtechno-affinen Hörern und Fans von field recordings empfehle. Die Element EP ist seit letzter Woche direkt über Jaymons Bandcamp zu bekommen. 

Download Jaymon – Element EP at Bandcamp

Text: Dubby T.

Schreibe einen Kommentar