Mungo’s HiFi – Antidote

Die Mungos melden sich mit ’nem neuen Album zurück. Diesmal sogar eine komplette Dub LP – yeah!

Fan des Glasgower Soundsystem Kollektivs bin ich schon seit den ersten Veröffentlichungen. Auch konnten mich die Jungs schon des Öfteren live überzeugen.  Mal mehr, mal weniger verfolgte ich die zuletzt veröffentlichte Mucke. Das aktuelle Album Antidote hat mich dann doch mal wieder aufhorchen lassen.

Insgesamt 10 Dubs findet man auf dem Album, welche Versionen zu bekannten Mungo’s HiFi Tunes bilden. Schon beim ersten Dub hört man, dass hier zurück zu den Basics gegangen wird. Die Versions bleiben schön roh, nur hier und da blicken einzelne Akzente der Originale wie Vocals oder Instrumente durch. Hier wird sich auf das Wichtige konzentriert, nämlich Drum und Bass. Ganz in der Tradition von Dub Pionieren wie King Tubby und Scientist, dürfen wir hier ein Dub Album im originalen Stil genießen. Natürlich würzen die Jungs ihre Versionen mit verschiedenen gegenwärtigen Stilen, wie z.B. den Filter Bass, welcher an frühe (Dub)Step Experimente erinnert und den ich so sehr auf ihren ersten Scrub A Dub Platten gefeiert habe. Spielt mal z.B. Escape From The City auf ’nem gescheiten Soundsystem und ihr wisst was ich meine. Vibes Galore am Stück! Ansonsten wird hier entspannt dem Dub gefrönt, was in Zeiten von Corona eben doch das beste Antidote ist ;).

Die Soundsystem Aktivisten bleiben ihrem Stil auf Antidote treu. Wir freuen uns über die guten Vibes und lassen das Ding auf Repeat laufen. Klare Empfehlung an alle Dub Freunde!

Order Mungo’s HiFi – Antidote at Bandcamp

 

Text: Dubby T. 

Schreibe einen Kommentar