Nemo & Jaymon – Morgengrauen / Abenddämmerung

Es gibt ein neues Release von Forest Roots, das ihr unbedingt mal checken solltet.

Die Soundtüftler und Naturliebhaber Nemo und Jaymon haben dieser Tage ein neues Projekt veröffentlicht. Ihre beiden Tracks Morgengrauen und Abenddämmerung erschienen bereits auf dem 2015er Album Wanderings und kommen hier in neuem Gewand und einigen frischen Remixen.

Das Tape startet mit Jaymons neuer Version von Morgengrauen, die uns mit auf einen morgendlichen Waldspaziergang nimmt. Die schön arrangierten Feldaufnahmen bilden eine dichte Atmosphäre und lassen den Track entfalten. Zwischen Vogelgezwitscher und tiefem Rauschen erblicken verschiedene Versionen das Tageslicht, welche uns auf dem Weg begleiten. So versucht sich ebenso Kollege Nemo am Morgengrauen und verwandelt den Track in einen tiefen Ambient Rausch. Auch Michael Fiedler (ihr kennt ihn als Jah Schulz) ist mit dabei und liefert einen überragenden Remix ab, der tief unter die Haut geht. Jeder Beitrag hier verfolgt einen anderen Ansatz, wodurch es immer abwechslungsreich bleibt. Mir gefallen auch die Versionen von Spigl und Martin Schulte, die einen (dub) technoideren Weg einschlagen, um zum Ende der A Seite in die Sunrays Version zu münden, welche einen schönen Dub von Morgengrauen liefert. Auf der B-Seite wird dann die Abenddämmerung eingeläutet. Die erste Version zeichnet sich ebenfalls mit einer atmosphärischen Soundwelt aus, die durch die langsam einkehrende Drums angenehm tanzbar wird und diesen Vibe auch auf den folgenden Versionen beibehält. Die tiefen Klangteppiche wechseln sich immer wieder gekonnt mit Ambient Strukturen und groovenden Rhythmen ab. Natürlich hat sich auch Jaymon an die Abenddämmerung gesetzt und stellt sie mit einer dicken Bassline in ein neues Licht. Schließt man die Augen, könnte man sich schnell auf einer Art Soundsystem Session im Wald wiederfinden – gefällt mir sehr gut. Der Remix von John Ov3rblast geht wieder eher in Richtung klassischen Ambient und schafft mit seiner Interpretation einen tiefgehenden Ausflug in dämmrige Waldszenerien, die schon fast mystisch wirken. Auch die darauf folgende FM Overdub Version bietet ultra deepe Klangforschung und somit einen perfekten Abschluss für diese feine Kassette. 

Morgengrauen / Abenddämmerung ist auch auf, inzwischen schon ausverkaufter, MiniDisc erschienen, die zwei weitere Versionen beinhaltet. Als quasi Zugabe kommen beide Tracks nochmal in einer extra langen Ambient bzw. Garden Version und lässt uns somit noch tiefer in den Trip eintauchen. Aber keine Sorge, zur Kassette gehört natürlich auch ein digitaler Download, der alle 14 Stücke umfasst. 

Allen Forest Roots Fans und Liebhabern von Ambient, atmosphärischen Field Recordings und Dub Techno sei dieses Release hiermit wärmstens empfohlen.

Order Nemo & Jaymon – Morgengrauen / Abenddämmerung at Bandcamp

Text: Dubby T.

Schreibe einen Kommentar